...etwas zur Geschichte

...die Gefahr

Abhilfe

E-Smog und Abhilfe

Nun gibt es mittlerweile doch ein beachtliches Angebot an Möglichkeiten wie man den destruktiven Auswirkungen von Elektrosmog begegnen kann.
Grundsätzlich bin ich kein Freund von Abschirmmaßnahmen ( ausgenommen ist das Abschirmen von elektrischen Leitungen ) da diese uns nicht nur von schädlichen Strahlungen schützen sondern auch von den natürlichen Strahlungen die unser biologischer Körper dringend benötigt.
Aber zumindest ist Abschirmung besser als gar keine Maßnahme.

Sollte uns die Gesetzgebung nicht schützen?

Hier ein paar Zitate von Gesetzgebern zum Thema Grenzwerte und dem Schutz der Bevölkerung vor schädlichen Strahlungen.
 
Die Hand, die einen füttert, beißt man eben nicht. So schrieb denn auch die wirtschaftsfreundliche NIRMED (ein Zusammenschluß von im universitären Wissenschaftsbetrieb integrierten Ärzten) zur Schweizer UMTS-Studie:
„Diese Studienergebnisse sollten vor allem dazu beitragen, die Befürchtungen und Vorbehalte in der Bevölkerung gegenüber der UMTS-Technologie zu vermindern.“
Und wenn das nicht gelingt, kann man elektrosensible Menschen immer noch in die Psychiatrie abdrängen.

 

Diesen Eindruck erweckt zumindest die Weltgesundheitsorganisation WHO in ihrem Fact Sheet No. 296 vom Dezember 2005, worin die sogenannte Elektro-Hypersensitivität als psychisches Problem dargestellt wird

Vom Schweizerischen Bundesgericht erhalten wir folgende Formulierung:
«Grenzwerte sind nicht nach medizinischen Gesichtspunkten festzulegen, sondern nach wirtschaftlicher Tragbarkeit und technischer Machbarkeit».


Das Berner Verwaltungsgericht sieht es wie folgt:
«Die Bevölkerung hat kein Anrecht auf Null-Risiko. Grenzwerte dienen lediglich dazu, die Schäden in vertretbaren Grenzen zu halten».

In Deutschland ist man der Meinung, dass ein Reduzieren der Grenzwerte die Wirtschaft
kaputt machen würde.
 
paragraph-1
 
Der hessische Verwaltungshof sagt:
«Grenzwerte kommen nicht aufgrund wissenschaftlicher Erkenntnisse zustande, sondern basieren auf handfesten wirtschaftlichen Interessen.»

Gemäss Verfassungsgericht Schleswig
stehen die Wirtschaftsinteressen über der Volksgesundheit.


Zitat Frau Prof. Dr. Huai Chiang - Zheijang Universität – auf einem internationalem
Kongress in Salzburg Juni 2000:

„Früher haben wir mit dieser Mikrowellenstrahlung Geburtenregelung gemacht.
Heute telefonieren wir damit. Sehr schön.“

 

 
Ich glaube diesen Aussagen ist nichts mehr hinzuzufügen.

Meine persönlichen Erfahrungen zeigen auf daß, solange die Mobilfunkmasten nicht abgeschalten werden ja täglich werden es mehr, wir mehr Eigenverantwortung übernehmen müssen und das tun was im Rahmen der Möglichkeiten liegt.

Wenn der Mensch mit seiner "falschen" Technologie so viel Disharmonie in die natürlichen Abläufe bringt so sollte es auch möglich sein Technologien zu verwenden die "mit der Natur" arbeiten und aus dem "Chaos" wieder "Ordnung" schaffen, also harmonisieren.
 
Maxiimus

 

 
Und diese gibt es
 
Und sie funktionieren. Mittlerweile zigtausende Rückmeldungen von dankbaren Anwendern dieser sanften Technologien, die teilweise auf uralten Wirkprinzipien beruhen, geben uns Kraft und Bestärkung.

Unzählige Versuche, Test's und Analysen geben auch dem kritischsten Skeptiker die Möglichkeit dazu zulernen.

Um den energieentziehenden Wirkungen des täglichen Haushaltsstrom im niederfrequenzbereich zu begegnen wurde der MaXiiMus entwickelt.und mittlerweile schon über 13.000 Mal weltweit eingesetzt.
 
 
 
Angenehme Nebenwirkungen entnehmen Sie bitte den Erfahrungsberichten.
 

Für den Hochfrequenzbereich wurden in langen
Jahren zum Beispiel der mittlerweile doch sehr
bekannte Fostac-Handychip entwickelt.

Seine Wirksamkeit wurde bisher viele tausendmal in Praxis und Labor nachgewiesen. Hier eine der vielen Studien.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Auf alle Produkte dieser Art detailiert einzugehen würde den Rahmen sprengen. Aber bei Interesse gibt es zu diesem Thema Informationsveranstaltungen, Vorträge oder kontaktieren Sie mich direkt.
 
 

Handy

 
Sie werden als Anwender von diesen Harmonisierungsprodukten auf jeden Fall eine spürbare Verbesserung der Lebensqualität erleben.
 
Im Sinne das "Kunden" zu "Freunden" werden freue ich mich auf einen Kontakt
und als Anwender auf ein Feedback.
 
 
Herzlichst Ihr
 
Unterschrift-kompl

Aktuell

NEU !!!

Feinstoffliche Energieoptimierung
&
Erzeugung von
gesellschaftlichen Bewußtseinsfeldern


Interview MAXiiMUS
beim
Alpenparlament.tv


Interview MAXiiMUS
bei
Bewusst.tv


Interview MAXiiMUS
bei
Quer-Denken.TV